Natursteine und Fliesen

 

Weichgestein

Marmor, Sandstein und Co.

Die Differenzierung zwischen Hart- und Weichgestein geht auf die Bearbeitung und den Werkteigeinsatz in Natursteinwerken zurück und lässt nicht in letzter Konsequenz auf die Einsatzzwecke der Materialien schließen. Daher ist eine professionelle Beratung zur Auswahl des richtigen Materials  unerlässlich.

Generell kann man aber davon ausgehen, dass der Härtegrad und die Abriebfestigkeit von Hartgestein höher liegen als bei Weichgestein. Was die Säureresistenz und die Wasseraufnahme betrifft lässt sich keine klare Aussage treffen.

Der Anteil der Weichgesteine, speziell des Marmors im Bausektor ist in den vergangenen Jahren stark rückläufig. Meist finden sie Ihren Einsatz bei Renovierungen und Restaurationen. Weichgesteine sind im Gegensatz zu Hartgesteinen weniger Haltbar und pflegeintensiver.
Zu den Weichgesteinen zählen neben Marmor vor allem Sand- und Kalksteine.

Bei der Auswahl der richtigen Gesteinsart für Ihr Projekt stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Seite.

In unserer Weichgestein Galerie haben wir die gängigsten Sorten beispielhaft abgebildet. Da es sich um Naturmaterialien handelt, sind Abweichungen zu den Abbildungen in Farbe und Struktur vollkommen natürlich.

© Marmor Heinlein | Rolf Heinlein E.K. | Konzept & Design : Start Communication GmbH | IMPRESSUM

Marmor Heinlein

Wersauer Weg 14

D-64401 Groß-Bieberau

 

Telefon:  06162 - 809890

Telefax:  06162 - 8098920

Info@MarmorHeinlein.de